DoB: 19.11.2022

Fairy &  Atlas

Fairy und Atlas hatten ein sehr schönes "Stelldichein" miteinander. Zwei Monate später hat sie dann drei Welpen das Leben geschenkt. Welpe Nr.4 (eine recht große blue-merle Hündin) konnte nach einem Kaiserschnitt leider nicht mehr lebend zur Welt kommen. Wir sind extrem traurig darüber dass in diesem Zuge durch die Klinik auch eine ("Not"-) Kastration vollzogen wurde.
Die drei schwarzen Schönheiten werden somit Fairy's einzige Nachkommen sein.




Die schwarze Schönheit "Inuma" (ehem. Lorraine) wird bei Larissa und Rudel das perfekte Zuhause haben. Ich bin sicher sie wird eine sportliche Karriere hinlegen. Larissa hat fast 2 Jahre auf die Maus gewartet und ich bin sehr froh, dass es bei ihr ZOOM gemacht hat. Ganz viel Freude mit der süßen Hexe. Passend hat Larissa eine Hundeschule www.hundeschule-naturedogs.de und bereits einiges an Aussie-/Hundeerfahrung, was Inuma mit Sicherheit zu Gute kommt ;) 

Elements all or nothing

HD: ??, ED: Grad ??, LÜW: ??

MDR1: +/+, HSF4: n/n, CEA n/n, PRA n/n, DM: ?
korrektes Welpengebiss
Augencheck Januar 2023 unauffällig



Mein fröhlicher, agiler Bub "Jasper" (ehem. DeNiro) darf in der Nähe von uns bleiben und frischen Wind bei Nancy & Philipp reinbringen. Auch diese beiden standen schon sehr lange auf der Warteliste und freuen sich nun umso mehr auf ihren niedlichen Zwerg. 

Elements nothing else matters

HD: ??, ED: Grad ??, LÜW: ??

MDR1: +/+, HSF4: n/n, CEA n/n, PRA n/n, DM: ?
korrektes Welpengebiss
Augencheck Januar 2023 unauffällig



Max (ehemals Al Pacino)

 

Hat die Herzen von Helga und Olav erobert und ist am 02.02.2023 in sein neues Zuhause gezogen. Dort hat seine neue Aussiefreundin Lotta schon auf ihn gewartet.

Elements expect the unexpected

Namenspatin: Melanie Licciardi

HD: ??, ED: Grad ??, LÜW: ??

MDR1: +/+, HSF4: n/n, CEA n/n, PRA n/n, DM: ?
Welpengebiss mit Überbiss + Kiefersperre
Augencheck Januar 2023 unauffällig


Stand 04.02.2023

Heute stand die erste Physio/Ostheo auf dem Plan. Nach Rückmeldung sind wir nun noch positiver als zuvor.

Max wird wohl so gut wie vollständig therapierbar sein und später ein normales Hundeleben, leben dürfen. Er wird nun 3 mal in der Woche vorgestellt (bis Ende Februar) Helga und Olav haben bereits Hausaufgaben mitbekommen :)  Wir halten euch hier auf dem laufenden. 

 

Stand 02.02.2023 

Gestern hatte der Kleine seinen Termin bei Dr. Eickhoff zum CT, der Befund hat uns zum weinen gebracht. Wir können dem süßen Bub helfen! Er hat keine Verknöcherung oder Fraktur am Kiefergelenk, sondern eine Missbildung. Die Kiefergelenke sind nicht sehr gut ausgebildet und der Zwischenraum zur Pfanne dürfte so nicht sein. Die Therapie sieht nun so aus, dass mit Hilfe eines Ostheo/Physio versucht wird den Kiefer zu dehnen, damit dieser lernt sich zu bewegen. Sollte dies nicht anschlagen, steht eine OP im Raum bei welcher die Kiefergelenke präpariert werden, sodass eine Pseudoarthrose ausgelöst wird. Die Missbildung ist natürlich keine schöne Diagnose aber ihm helfen zu können, ist alles was zählt! 
Ich bin Helga und Olav unendlich dankbar, dass Sie Al Pacino (jetzt Max) ein traumhaftes Zuhause geben und die Herausforderung & Verantwortung annehmen. Er hätte es nicht besser erwischen können und hat es so sehr verdient. Mit Lotta seiner neuen Aussiefreundin hat er schon jetzt ne Menge Freude. 

Stand Dez 2022/Januar 2023

Von Geburt an schien bei seinem Maul etwas nicht in Ordnung, er konnte dieses nicht komplett schließen. Mit eintreten des Milchgebisses und weiteren Wachsens, fiel auf, dass er sein Maul nicht richtig öffnen kann (Öffnung nur bis zu den Molaren möglich), und somit nicht kauen und keine feste Nahrung zu sich nehmen kann. Wenn er was festeres ins Maul bekam, dann warf er dieses mit Kopfschütteln wieder aus dem Maul. Wir haben ihn mit ca. 5 Wochen in der TA-Klinik vorgestellt, diese konnte nicht helfen und meinte wir müssen abwarten, bis seine bleibende Zähne kommen. Bei diesem Termin wäre er uns fast an einem Stück Leckerli erstickt. Auch bei mir daheim wäre ihm ein Stück Kalbsdarm fast zum Verhängnis geworden.  Beim Impftermin in der Klinik, hatte ein anderer Arzt nur den Rat bzw. das befürworten, ihn bei einem Spezialisten vorzustellen. Am 17.01.2023 hatten wir einen Termin beim Kiefer-/ Zahnspezialisten Dr. Eickhoff. Die Aussichten für den Bub stehen mehr schlecht als gut. Er geht von einem Trauma während der Trächtigkeit oder der Geburt aus. Der Kleine ist uns mega ans Herz gewachsen und wir sind sehr traurig darüber. Wir müssen nun entscheiden wie es weitergeht. Wenn er eine Fraktur am Kiefergelenk hätte, könnte man ihn operieren. Gefahr hierbei ist, für das erforderliche CT und "mögliche" OP, die Narkose, da man ihn nicht intubieren kann. Wenn es keine Fraktur am Kiefer sondern weiter hinten am Gelenk ist, kann man keine OP / Besserung hervorrufen. Auch sind motorische und/oder neurologische Störungen im Heranwachsen nicht auszuschließen. Wir wissen eins, wir werden im Sinne von diesem süßen Spatz, handeln.  Bis zum Termin bei Dr. Eickhoff waren wir positiv gestimmt, dass man ihm helfen kann und er in ein neues Zuhause ziehen darf. Jedoch können wir mit seinem derzeitigen Zustand keine Vermittlung befürworten. Danke an alle die dem Kleinen ein Zuhause geben wollten.

 


Pedigree:



Der Vater Atlas:

Die Mama Fairy:

 
Der Vater: 

Atlas ist für mich das passende rundum Paket in Ergänzung zu Fairy. Moderat und korrekt gebaut ist er ein sportlicher Rüde mit Spaß an Agility, Zughundesport und Gehorsam und hat einen Herding Instinkt Test absolviert.

Er hat bereits einige Nachzuchten, einige von ihnen werden sportlich ausgebildet und zeigen eine hervorragende Arbeitseinstellung. Er ist ein sehr charmanter, freundlicher und offener Rüde- ein echter Buddy Typ. 

 

Die Mutter:

Fairy ist eine moderat gebaute Aussie-Hündin, korrekt im Gebäude mit einem sehr charmanten Erscheinungsbild. Sie ist ein kleines Energiebündel und liebt es sich beim Frisbee-Spielen auszutoben. Aber auch im Bereich ASCA Obedience haben wir bereits gute Grundsteine gelegt. Wir müssen noch an ihrem Fokus trainieren, da sie sich in trubeligen Situationen leicht ablenken lässt.